Aufsteigende Feuchtigkeit
Schaden
*KRICHEX* Verarbeitung
Bohren der Bohrlöcher
Ergebnis der durchgeführten Mauertrockenlegung
Das Einschlagen von Blechen
Entfernen desPutzes
Trockenlegen
Durchschneideverfahren
Sperrputze
Horizontalsperren

Diese Animation erklärt Ihnen, wie KRICHEX funktioniert.
(178 KB)

Sie sehen eine Zusammenfassung unseres Produktvideos. Das gesamte Video können sie bei uns bestellen.

Bestellen

Das Einschlagen von Blechen – mechanisches System

Nachteile:
Erst ab der ersten Mörtelfuge über dem Bodenniveau außen möglich;
nur im Ziegelmauerwerk und der geraden Mörtelfuge durchführbar;
Ecken-Isolierung problematisch;
Gefahr von Setzungsrissen

Auf die gesamte Länge der zu erstellenden Blechdichtung wird Verputz entfernt, so daß die Mauerfuge frei liegt.
Anschließend wird ein Gerüstrahmen im Mauerwerk verankert, der ein Schlaggerät trägt, mittels diesem Gerät werden seitlich überlappender Bleche in der gesamten Stärke des Mauerwerks in die Mörtelfuge eingetrieben.(Bei Steigleitungen nicht möglich).
Das Verfahren ist sehr kostenintensiv, findet seine Grenzen bei mehreren Stockwerken zählenden Gebäuden, es sind Setzrisse nicht auszuschließen.
Die Isolierung von Rundungen oder Ecken ist nur mit chemischen Horizontalsperren zu erreichen oder mit enormem Kostenaufwand.
Um unter Fußbodenniveau isolieren zu können muß außen und innen aufgegraben werden.
Hohe Zusatzkosten der Wiederherstellung und während dieser Zeit ist die Baustelle nicht bewohnbar.

Weiter